Kaspersky
Question

Kaspersky VPN - Spion builtin bzw. Spyware?

  • 13 January 2021
  • 2 replies
  • 112 views

Wieso zum Teufel startet der Installer die Installation obwohl ich beide Male auf “Ablehnen” gedrückt habe (KSN-Erklärung und Marketing-Blabla). Laut den Erklärungen muss ich auf “Akzeptieren” drücken wenn ich EINVERSTANDEN BIN. Bin es jedoch nicht. Jetzt hab ich euren Spion auf meinem Windows-System, und wehe der überträgt auch nur 1 Byte von meinen Daten. Ich werde das nachprüfen.

 

Für alle die nicht wissen, was für Daten die VPN Software bzw. die Spyware sammelt:

Verarbeitete Daten:
Bestimmte Daten, die im Rahmen dieser Erklärung verarbeitet werden, können entsprechend den Gesetzen einiger Länder als persönliche Daten eingestuft werden. Mit Ihrem
Einverständnis werden im Rahmen dieser Erklärung regelmäßig die folgenden Daten automatisch an den Rechteinhaber geschickt:
- Informationen über das auf dem Computer des Benutzers installierte Betriebssystem: Version des Betriebssystems, Build-Nummer des Betriebssystems, Update-Nummer des
Betriebssystems, Edition des Betriebssystems, erweiterte Informationen über die Edition des Betriebssystems; Version des Windows Service Packs;
- Informationen über die Verbindung des Benutzercomputers mit einem WLAN-Netzwerk: erkannter Gerätetyp; DHCP-Einstellungen (Prüfsummen der lokalen IPv6, DHCP IPv6,
DNS1 IPv6, DNS2 IPv6 des Gateways, Prüfsumme der Netzwerkpräfixlänge, Prüfsumme der lokalen Adresse [IPv6]); DHCP-Einstellungen (Prüfsummen der lokalen IP-Adresse des
Gateways, DHCP IP, DNS1 IP, DNS2 IP und Subnetzmaske) Kennzeichen, das angibt, ob die DNS-Domäne existiert; Kennzeichen, das angibt, ob das Gerät angeschlossen ist;
Authentifizierungstyp des WLAN-Netzwerks Liste der verfügbaren WLAN-Netzwerke und ihrer Einstellungen; Prüfsumme (MD5 mit Salt) der MAC-Adresse des Zugriffspunktes
Prüfsumme (SHA256 mit Salt) der MAC-Adresse des Zugriffspunktes Benutzerklassifizierung des WLAN-Netzwerks; Verschlüsselungstyp des WLAN-Netzwerks lokale Zeit für den
Beginn und das Ende der WLAN-Netzwerkverbindung; ID des WLAN-Netzwerks, basierend auf der MAC-Adresse des Zugriffspunktes ID des WLAN-Netzwerks, basierend auf dem
Namen des WLAN-Netzwerks ID des WLAN-Netzwerks, basierend auf dem Namen des WLAN-Netzwerks und der MAC-Adresse des Zugriffspunktes WLAN-Signalstärke; Name
des WLAN-Netzwerks; Auswahl des Benutzers bezüglich der Kontrolle von Geräteverbindungen zum Heim-WLAN-Netzwerk; in Kaspersky VPN Secure Connection angegebene
Netzwerkkategorie (Heim, Arbeit, öffentlich); in Kaspersky VPN Secure Connection angegebene Netzwerkkategorie (unbekannt, sicher, unsicher); Startmodus von Kaspersky VPN
Secure Connection; Land, von dem der VPN-Verkehr ausgeht; Typ der Auswahl des Landes für die Verbindung zum VPN-Server; URL des Dienstes, der für den Internetzugang
verwendet wird;
- Informationen über die vom Rechteinhaber installierte Software: Veröffentlichungsdatum und -uhrzeit der Software-Datenbanken; Grund für die Unterbrechung der VPN-
Sitzung; Dauer der VPN-Sitzung in Sekunden; Protokoll, das für den Datenaustausch mit dem Infrastrukturdienst verwendet wird; ID des Infrastrukturdienstes, auf den die Software
zugegriffen hat; Vollversion der Software; ID des Software-Updates; Software-Lokalisierung; ID der Software-Installation (PCID) Code der Partnerorganisation, die mit dem
Software-Rebranding verknüpft ist Status des Softwarezustands nach dem Update; Typ der installierten Software; Datum und Uhrzeit der Auszugerstellung; Abbildname des
Prozesses, dessen Speicherauszug von der Software erkannt wurde; Name des Moduls, in dem der Fehler wahrscheinlich aufgetreten ist; Typ des von der Software erzeugten
Speicherauszugs; Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit), zu dem der Empfang der Statistik beendet wurde; Anzahl der Verbindungen zum Infrastrukturdienst, die aus dem Cache
entnommen wurden; Anzahl der Anfragen, für die in der lokalen Anfragedatenbank eine Antwort gefunden wurde; Anzahl der erfolglosen Verbindungen zum Infrastrukturdienst;
Anzahl der erfolglosen Transaktionen zum Infrastrukturdienst; zeitliche Verteilung der abgebrochenen Anfragen an den Infrastrukturdienst; zeitliche Verteilung der erfolglosen
Verbindungen zum Infrastrukturdienst; zeitliche Verteilung der erfolglosen Transaktionen zum Infrastrukturdienst; zeitliche Verteilung der erfolgreichen Verbindungen zum
Infrastrukturdienst; zeitliche Verteilung der erfolgreichen Transaktionen zum Infrastrukturdienst; zeitliche Verteilung der erfolgreichen Anfragen an den Infrastrukturdienst;
zeitliche Verteilung der Anfragen an den Infrastrukturdienst mit Zeitüberschreitung; Anzahl der neuen Verbindungen zum Infrastrukturdienst; Anzahl der Anfragen an den
Infrastrukturdienst, die aufgrund von Weiterleitungsfehlern fehlgeschlagen sind; Anzahl der Anfragen, die fehlgeschlagen sind, weil der Infrastrukturdienst in den Software-
Einstellungen deaktiviert war; Anzahl der Anfragen an den Infrastrukturdienst, die aufgrund von Netzwerkproblemen fehlgeschlagen sind; Anzahl der erfolgreichen Verbindungen
zum Infrastrukturdienst; Anzahl der erfolgreichen Transaktionen zum Infrastrukturdienst; Gesamtanzahl der Anfragen an den Infrastrukturdienst; Volumen des eingehenden
Datenverkehrs; Volumen des ausgehenden Datenverkehrs; Anzahl der Anfragen mit zwischengespeicherter Antwort seit dem Erstellen der letzten Statistikmeldung; Anzahl der
fehlgeschlagenen Anfragen seit dem Erstellen der letzten Statistikmeldung; Nummer des Balkendiagramm-Intervalls; Wert für das Balkendiagramm-Intervall; Anzahl der
fehlgeschlagenen Anfragen auf Transportebene; Anzahl der abgeschlossenen Anfragen seit der Erstellung der letzten Statistikmeldung; Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit), zu dem der
Empfang der Statistik gestartet wurde; Version der gesendeten Statistiken; Startmodus von Kaspersky VPN Secure Connection; Land, von dem der VPN-Verkehr ausgeht; Typ der
Auswahl des Landes für die Verbindung zum VPN-Server; Modifikationstyp des Verbindungsmodus zum VPN-Server; ID des Startszenarios der VPN-Verbindung; durchschnittliche
Geschwindigkeit der Interaktion mit der Update-Quelle; Gesamtgröße der während des Updates heruntergeladenen Informationen; Name der Komponente; Zeitstempel der
Update-Komponente (aktualisierte Version); Zeitstempel der Komponente (lokale Version); Anzahl der fehlgeschlagenen Update-Installationen für die Updater-Komponente;
Anzahl der Dateien, die innerhalb einer Sitzung von der Update-Quelle heruntergeladen wurden; Code der Fehlerkategorie; Typ des Nutzungsfehlers des Software-Update-
Webservers; Nummer des Update-Installationsfehlers für die Updater-Komponente; Name der ursprünglichen Indexdatei, die während des letzten Updates heruntergeladen
wurde; Zeitstempel des Root-Index für Updates, die heruntergeladen werden; Zeitstempel des Root-Index für verfügbare Updates; Fehlercode der Update-Aufgabe; Typ der
Update-Aufgabe; Version der Updater-Komponente; aufgerufene IPv4-Adresse des Webdienstes; Webadresse, die verarbeitet wird; Betriebsart der Software; Betriebsmodus von
Kaspersky VPN Secure Connection; Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit), zu dem der Empfang der Statistik gestartet wurde; Datum und Uhrzeit des Downloads der lokalen Original-
Indexdatei;
- Informationen über die Benutzerumgebung: Geräte-ID;

 

Alle diese Daten werden gespeichert und können einem bestimmten Computer zugewiesen werden. Solltet ihr also irgendwas rechtswidriges machen, dann hat Kaspersky all die Daten, um euch ins Knie zu xxxxxx sollte ein Gericht die Daten anfordern. Solch ein VPN wie er beworben ist sollte der Privacy gelten, nicht um rundum die Uhr Daten von euch zu sammeln was ihr alles getan habt, wie lange, auf welchen VPN Server, wann, und vieles mehr. Darum ist der Abo Preis auch so günstig, um viele anzulocken. Die Daten werden natürlich an Dritte weitergegeben/verkauft, eh klar.

 

Schämt euch Kaspersky. Hätte ich nicht erwartet. So gut wie jeder VPN Anbieter kann und macht besser.

Deinstalliert den Spion besser, wenn ihr “Privacy” wollt. Denn hier bekommt ihr sie nicht, ihr zahlt sogar für die Spyware. Wie dumm muss man schon sein..

 

..!..-_-

 

//Mod Edit: foul language


2 replies

Userlevel 6
Badge +1

@Schulte  meinte dieses; 

Nicht installiert wird das Programm, wenn Du die Lizenzbedingungen nicht akzeptierst. Diese hast Du im Fenster davor anerkannt. 

 

 

Userlevel 7
Badge +7

Und warum hast Du den letzten Absatz nicht zitiert?

Ihre Entscheidung zur Teilnahme
Sie können frei entscheiden, ob Sie im Rahmen dieser Erklärung regelmäßig Daten an den Rechteinhaber übermitteln. Sie können jederzeit Ihr Einverständnis widerrufen, indem Sie die Einstellungen der Software wie im Benutzerhandbuch beschrieben ändern.

© 2019 AO Kaspersky Lab


Mit Deinem Klick auf “Ablehnen” hast Du der optionalen Datenübermittlung widerprochen. Das entspricht diesen Punkten in den Einstellungen:

 

Nicht installiert wird das Programm, wenn Du die Lizenzbedingungen nicht akzeptierst. Diese hast Du im Fenster davor anerkannt.

Auf Deine haltlose Vorwürfe möchte ich hier nicht eingehen. Es war noch nie eine gute Idee, Posts mit einem dicken Hals zu verfassen.

KASPERSKY GLOBAL TRANSPARENCY INITIATIVE

 

Reply / Ответить