Kaspersky
Solved

Web Anti Virus sperrt Teile des webbasierten Mailprogrammes

  • 21 July 2019
  • 8 replies
  • 380 views

Hallo!
Ich habe gesehen, dass jemand schon das gleiche Problem hatte. Leider hat die angegebene Lösung bei mir nicht funktioniert. Ich verwende das Mailprogramm World4You. Ich kann Mails schreiben und empfangen, aber im Programm kann ich die Kontakte nicht bearbeiten. Da bekomme ich folgende Meldung:

"Der Zugriff wurde verweigert"

Der Link in dem Fenster "Wenn Sie der Meinsung sind, dass die Seite irrtümlich gesperrt wurde..." funktioniert nicht, es dreht sich ewig die "Wird geladen..." Spirale.

Ich habe auch schon eine Ausnahme in den Einstellungen eingetragen, hat auch nicht funktioniert.

Der Link lautet https://webmail.world4you.com/

Was könnte noch helfen? Hat jemand einen Rat für mich?

Vielen Dank!
icon

Best answer by Schulte 23 July 2019, 19:50

Schade, ich hatte gehofft, dass die Erkennung mit einem neuen Update verschwindet.

Geh bitte zu "Einstellungen->Erweitert->Netzwerk".
Dort findest Du unten "Ausnahmen anpassen". Klick darauf.
Im nächsten Fenster gibst Du die Webadresse ein, siehe Beispiel:


Die Seite wird dann nicht mehr direkt untersucht.
Falls eine Mail mit Malware heruntergeladen wird, springt dann der Mail-AV an.

Versuchs mal testweise so und berichte.
View original

8 replies

Userlevel 7
Badge +4
Hallo @rcvier, willkommen im neuen Forum.

Da ich bei Deinem Provider keinen Account habe, kann ich Dein Problem leider nicht nachstellen.
Kannst Du bitte mit einem Screenshot aushelfen? Ich würde gerne die Seite mit "Der Zugriff wurde verweigert" sehen. Dort wird sicher eine Internetdomain genannt.
Dann noch: wo hast Du welche Ausnahme eingetragen?
Hallo.
Die Meldung schaut so aus:
https://
Wenn ich versuche, einen bestehenden Kontakt zu bearbeiten kommt die gleiche Meldung, aber in den <...> steht der Kontakt drin.
Ich habe in 'Kasperski Internet Security' über den Pfad Einstellungen - Schutz - Web Anti Virus - Erweiterte Einstellungen - o Links untersuchen - o auf allen Websites außer den festgelegten die Webadresse des Mailservices eingetragen, aber das hat leider nicht geholfen. Jetzt bin ich etwas ratlos.

Noch nebenbei: Kasperski warnt seit Tagen, dass die Datenbanken veraltet sind, aktualisiert aber nicht (weder automatisch noch manuell).

danke

Userlevel 7
Badge +4
Noch nebenbei: Kasperski warnt seit Tagen, dass die Datenbanken veraltet sind, aktualisiert aber nicht (weder automatisch noch manuell).

Hi @rcvier,

dann möchte ich mal die schnellste Reparaturmethode für dieses Problem empfehlen:
  • deinstalliere KIS, behalte nur die Aktivierungsdaten (wird bei der Deinstallation angeboten)
  • starte den Rechner neu, vergewissere Dich vorher, dass das vom Rechner angezeigte Datum dem aktuellen entspricht
  • installiere das Produkt neu
  • führe ein manuelles Update durch
  • starte den Rechner neu
Prüfe jetzt bitte nochmals, ob das Problem mit dem Mailserver noch besteht (und melde Dich zurück).
Hi!
Ich habe das alles gemacht. Jetzt kann ich wieder den Virenschutz aktualisieren, das andere Problem besteht aber nach wie vor. Ich kann keine Kontakte im world4you bearbeiten. Kasperski verbietet das.
Meldung: "Gefahr eines Datenverlustes. Es wurde verboten, dem Link ... zu folgen."

lg rcvier
Userlevel 7
Badge +4
Schade, ich hatte gehofft, dass die Erkennung mit einem neuen Update verschwindet.

Geh bitte zu "Einstellungen->Erweitert->Netzwerk".
Dort findest Du unten "Ausnahmen anpassen". Klick darauf.
Im nächsten Fenster gibst Du die Webadresse ein, siehe Beispiel:


Die Seite wird dann nicht mehr direkt untersucht.
Falls eine Mail mit Malware heruntergeladen wird, springt dann der Mail-AV an.

Versuchs mal testweise so und berichte.
Hurra, das hat geholfen. Dankeschön!
lg rcvier
Userlevel 7
Badge +4
Gern geschehen.

Da es eine Erkennung der Heuristik ist, solltest Du von Zeit zu Zeit testen, ob der eventuelle Fehler behoben wurde.
Dazu einfach kurz den Status auf "inaktiv" setzen.

Reply / Ответить