Kaspersky
Question

Virtualisierung und Problem mit "Sicherer Zahlungsverkehr"


Userlevel 4
Badge
Hallo,
obwohl ich die Virtualisierung im BIOS aktiviert habe, wird mir bei Kaspersky angezeigt das die "Hardware-Virtualisierung" nicht verfügbar sei. Obwohl ich mich genau an den Support Eintrag gehalten habe.



https://support.kaspersky.com/de/common/safemoney/13713?cid=KTS_19.0&utm_source=interceptor&utm_medium=product&utm_campaign=KTS_19.0#block3

Hat vielleicht noch jemand Tipps was man machen könnte das es funktioniert ?
Danke

20 replies

Userlevel 7
Badge +5
Guten Tag Tiranon,
Bitte lesen Sie (Nexon) https://community.kaspersky.com/kaspersky-internet-security-13/hw-virtualization-not-enabled-1636#post8057

Wenn die Informationen nicht helfen, antworten Sie bitte zurück?

Vielen Dank!
Userlevel 4
Badge
Ich habe den Tipp von Nexon befolgt, leider brachte es bei mir nichts.
Du @FLOOD hattest in dem Thema noch eine Hilfe gepostet:

  1. "Uninstall KIS
  2. Full power reset
  3. Reinstall KIS?
von was soll der "Full power reset" sein? von Windows 10?
Userlevel 7
Badge +4
Wenn ich mich mal dazuschalten darf:

Das Problem besteht darin, dass immer nur ein Hypervisor aktiv sein kann.
Hast Du eine Virtualisierungssoftware (VMware, VirtualBox, Hyper-V) auf dem Rechner?
Userlevel 4
Badge
Wenn ich mich mal dazuschalten darf:

Das Problem besteht darin, dass immer nur ein Hypervisor aktiv sein kann.
Hast Du eine Virtualisierungssoftware (VMware, VirtualBox, Hyper-V) auf dem Rechner?

Danke Schulte,
Nein habe sonst nix auf dem Rechner
Userlevel 4
Badge
So nach der Neuinstallation scheint es jetzt geklappt zu haben!
Vielen Dank für die Tipps und die schnelle Unterstützung

Userlevel 7
Badge +5
Guten Tag Tiranon,
Ich bin froh, dass das Problem behoben ist.
Bitte markieren Sie diesen Beitrag als beantwortet.
Danke vielmals!
Userlevel 4
Badge
Zu früh gefreut! jetzt habe ich den Patch "f" eingespielt und jetzt ist wieder ein gelbes Ausrufezeichen zu sehen. Kann das vielleicht auch an Patch "f" liegen?

Userlevel 7
Badge +5
Guten Tag Tiranon,
Gehen Sie zurück zu Ihrem ersten Bild:

  1. Intel-Virtualisierungstechnologie
  2. Intel VT-D-Technologie



Beide sind aktiv.

(imo) das könnte das Problem sein.

Bitte deaktivieren Sie Intel VT-D-Technologie - starten Sie den PC neu

Nochmal Überprüfen.

Wenn das nicht funktioniert, reaktivieren Sie Intel VT-D-Technologie - starten Sie den PC neu

Intel-Virtualisierungstechnologie deaktivieren - PC neu starten
Nochmal Überprüfen.

Informieren Sie uns bitte?
Userlevel 4
Badge
Hallo @FLOOD ,
danke habe jetzt alles durch probiert, leider ohne Erfolg. Vor dem Update auf Patch "f" ging es ja auch. Sicher das es nicht ein Problem von Patch "f" ist?
Userlevel 7
Badge +5
Guten Tag Tiranon,

Bisher haben Sie überprüft:
Windows-Funktionen - Hypervisor - Einstellungen
Windows-Sandbox-Einstellungen
UEFI-Einstellungen
Einstellungen für die Intel Virtualisierungstechnologie
Intel VT-D Technologieeinstellungen


Nein, absolut, ich behaupte nicht, dass es kein Problem mit (f) gibt. Dies muss beim technischen Team von Kaspersky Lab angemeldet sein.

https://support.kaspersky.com/b2c/DE
https://center.kaspersky.com

Bitten Sie sie, Ihnen zu erklären, was los ist.

Sie werden nach GSI- und Windows-Protokollen gefragt. Bitte bereiten Sie diese gemäß den folgenden Anweisungen vor:

https://support.kaspersky.com/de/common/diagnostics/3632#block1

Haltet uns auf dem Laufenden?


Danke vielmals!
Userlevel 7
Badge +4
Vor dem Update auf Patch "f" ging es ja auch. Sicher das es nicht ein Problem von Patch "f" ist?
Hi Tiranon,
hast Du zur Installation des Patches "F" einen "richtigen" Windowsneustart durchgeführt?
(Beim Klick auf "Herunterfahren" die Shift-Taste gedrück halten, danach den Rechner wieder hochfahren.)
Userlevel 4
Badge

Vor dem Update auf Patch "f" ging es ja auch. Sicher das es nicht ein Problem von Patch "f" ist?Hi Tiranon,
hast Du zur Installation des Patches "F" einen "richtigen" Windowsneustart durchgeführt?
(Beim Klick auf "Herunterfahren" die Shift-Taste gedrück halten, danach den Rechner wieder hochfahren.)

Hämmm nein, ich habe den PC über "Jetzt Neustarten" ganz normal runter gefahren und er startete dann wieder von alleine.
Kann man das mit der Shift-Taste morgen noch nachholen?
Userlevel 7
Badge +4
Das kannst Du jederzeit nachholen.

Der Grund für den "richtigen" Neustart ist der Schnellstartmodus, der mit Win8 eingeführt wurde. Damit wurde das "Herunterfahren" eher zu einem "Suspend to Ram", nicht alle Treiber werden komplett entladen.
Userlevel 4
Badge
Das kannst Du jederzeit nachholen.

Der Grund für den "richtigen" Neustart ist der Schnellstartmodus, der mit Win8 eingeführt wurde. Damit wurde das "Herunterfahren" eher zu einem "Suspend to Ram", nicht alle Treiber werden komplett entladen.

OK dann teste ich das morgen noch und melde mich dann am Vormittag
Userlevel 4
Badge
@Schulte leider hat das auch nichts gebracht, ich habe jetzt mal ein Support-Ticket mit Screenshots und Systeminfos eröffnet, bin gespannt wie der Support von Kaspersky ist und wie lange sie für eine gute Antwort brauchen.

So ich wünsche allen eine gute Nacht
Userlevel 7
Badge +4
Die gute Nacht wünsche ich zurück, werde sie auch gleich in Anspruch nehmen.

Du könntest bei Gelegenheit nochmals die Einstellungen für Hyper-V prüfen.
Geht über "Windows Features aktivieren oder deaktivieren". Ist dort Hyper-V angehakt?
Falls ja, Haken entfernen und Rechner neu starten.
Userlevel 4
Badge
Guten Morgen,

Bei Hyper-V war zwar ein Haken drin aber diesen zu entfernen hat wohl nichts gebracht. In der "sicheren Zahlungsverkehr"-Seite wird immer noch das gelbe Ausrufezeichen unter Hardware-Virtualisierng angezeigt
Userlevel 4
Badge
So nach dem ich jetzt die VD-T im BIOS deaktiviert habe plus Hyper-V unter "Windows Features aktivieren oder deaktivieren" ist jetzt das Ausrufezeichen weg. Mensch darauf muss ein Anfänger erstmal kommen. Ich finde hier müsste von Kaspersky noch etwas mehr Aufklärung kommen.
Userlevel 7
Badge +5
Fantastisch Tiranon,
Sie haben die zuvor angeforderten Schritte ausgeführt und das Problem ist behoben.
Wunderbar.
Wir freuen uns sehr.
Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Userlevel 4
Badge
So eben ist die Antwort vom Support gekommen, sogar mit ein paar Infos zur 2020 Version. Doch lest am besten selbst
"Sehr geehrter Kunde,

Vielen Dank, dass Sie sich an den technischen Support gewandt haben.

Bei der 2019er Version ist der grüner Rahmen ohne die Meldung für Virtualisierung von
der Entwicklung aus so bestimmt.
Das bedeutet nicht dass Sie bei Sicheren Zahlungsverkehr nicht geschützt sind.
In der kommende Version des Produkts (2020) die Option "Hardware-Virtualisierung verwenden, falls verfügbar" wurde von der Programmoberfläche entfernt.
Die Virtualisierung wird standardmäßig verwendet, sobald sie verfügbar ist. Wir glauben, dass die Benachrichtigung über die Virtualisierung im Safe Browser-Fenster nicht erforderlich ist."

Reply / Ответить