Kaspersky
Question

Meldung "Der Webcam Zugriff wurde verboten" - Wie kann man das ausblenden

  • 25 September 2019
  • 16 replies
  • 1295 views

Hallo. Ich habe unter Einstellungen - Schutz die Blockierung der Webcam meines LT aktiviert. Nun bekomme ich ständig die Meldung " Der Webcam Zugriff wurde verboten ". Kann ich diese Nachricht verhindern ?

16 replies

Userlevel 7
Badge +6
Hallo. Ich habe unter Einstellungen - Schutz die Blockierung der Webcam meines LT aktiviert. Nun bekomme ich ständig die Meldung " Der Webcam Zugriff wurde verboten ". Kann ich diese Nachricht verhindern ?
Hallo @Dr.Mabuse,
Herzlich willkommen!
Gehen Sie zu Kaspersky (Anwendung) Weitere Tools, wählen sie Berichte, wählen sie Detaillierte Berichte, suchen Sie nach Ereignissen: "Der Webcam Zugriff wurde verboten"
exportieren Sie den Bericht, speichern Sie ihn als .txt-Datei und laden Sie ihn über das Symbol Hochladen in Ihre Antwort hoch..
---
Tritt das Problem auf, unabhängig davon, welcher Browser verwendet wird?
Für GoogleChrome, prüfen Kameraberechtigungen
Für Firefox, prüfen Kameraberechtigungen
Ein anderer Browser? Lass es mich bitte wissen?
---
Bitte senden Sie zurück mit:
Betriebssystem: (a) vollständiger Name? (b) Version? (c) bauen? (d) freigeben?
KTS: (a) Version? (b) Patch (x)? x = Buchstabe, (c) frei? oder lizensiert? {siehe Anmerkung am Ende meiner Antwort}
Jede andere Kaspersky-Software:
Falls "Ja":
(a) Vollständiger Name? (b) Version? (c) Patch (x)? x = Buchstabe, (d) frei? oder lizensiert?

Um Informationen zu Opsys und Kaspersky zu erhalten, öffnen Sie die Kaspersky-Anwendung, wählen Sie das 🎧Headset-Symbol neben dem ⚙️Einstellungssymbol aus. Das Fenster "Support" wird geöffnet. Auf dem Bildschirm "Support" werden Informationen zu Opsys und Kaspersky angezeigt. Bitte den Lizenzschlüssel nicht posten.

Danke dir🙏🏽.

Hinweis: Kaspersky Free Software hat (Konfigurations-) Einschränkungen, Werbung und keinen technischen Support. Wenn wir das wissen, stellen wir sicher, dass wir niemals Ihre Zeit verschwenden und Sie beraten, zum Beispiel: "Technischen Support kontaktieren".
Ist wohl nicht Ihr ernst ?
Userlevel 4
Badge
@Dr.Mabuse

Ich gehe einmal davon aus, dass Dein Webcam-Schutz so aussieht.


Wenn ich mich richtig erinnere, dann müsste es in der Meldung "Der Webcam Zugriff wurde verboten" ein Top-down Menü oder ähnliches geben, wodurch ein Punkt "Diese Meldung nicht mehr anzeigen" zur Auswahl erscheint. Dummerweise ist die Auswahl nur während der aufgepoppten Meldung "Der Webcam Zugriff wurde verboten" möglich und muss durch vorsichtige Mausbewegungen in der Meldung gesucht werden. Das Verschwinden der Meldung müsste durch den darauf platzierten Mauszeiger verhindert werden. Sollte dem nicht so sein, dann melde Dich kurz und ich werde das am Wochenende, an meinem Notebook versuchen zu lösen.
Bei mir ist nur der Haken oben gesetzt. Ich versuche es wenn die Meldung wieder kommt und melde mich dann.
Man kann auf das PopUp dann erscheint rechts ein Pfeil mit der Meldung "Benachrichtigung ins Info Center verschieben" .... ???
Userlevel 4
Badge
Man kann auf das PopUp dann erscheint rechts ein Pfeil mit der Meldung "Benachrichtigung ins Info Center verschieben" .... ???

Wie ich grade bemerkt habe funktioniert die ausblenden funktion nicht.
Bei mir spinnt nun alles... die Meldung kommt immer noch aber nicht als PopUp sondern nur noch im Info Center.... Doch kommt nun auch wieder als PopUp... aber sehr verwirrend das Ganze
Userlevel 2
Badge
Hallo Dr. Mabuse,

Einstellungen für den Zugriff auf die Kamera nimmst Du in erster Linie im OS vor. Unter Windows 10: Einstellungen > Datenschutz > hier: Kamera.
Dort findest Du gelistete Apps aus dem App-Store von MS, bei denen Du differenzierte Einstellungen vornehmen kannst. Diese Apps befinden sich auch auf Deinem Rechner.
Kaspersky greift dann in zweiter Linie als Schutzmechanismus.
Beispiel:
a) Du gewährst den Zugriff der Kamera App in den Windows-Einstellungen.
b) In Kaspersky hast Du den Webcam-Schutz mit folgender Grundeinstellung aktiviert:



Ergebnis: Die Kamera-App kannst Du ungehindert öffnen und das ohne Meldung von Kaspersky.

Die Meldung


erscheint, wenn Programme ohne Dein Handeln einen Zugriff auf die Kamera starten, Das können auch Programme sein, die nicht in den Einstellungen von Windows gelistet sind.

Die Meldung erscheint auch, wenn Du den Haken "Zugriff auf Webcam für alle Programme" (Bild ganz oben) aktivierst. Dann greift Kaspersky in erster Linie, auch wenn Du den Kamera-Zugriff in den Windows-Einstellungen erlaubt hast und die Kamera-App aktiv öffnest.

Welches Programm auf die Kamera zugreift, ergibt sich so nicht aus der Meldung selbst.
Da kann ich Dich nur auf den #2-Beitrag von Flood verweisen (Berichte).

Soweit meine eigene Erfahrungen am Laptop. Vielleicht kennt ja jemand den genaueren Programmablauf in Kaspersky ... und in welchen Szenarien die Meldung erscheint.

Die Meldung selbst kannst Du so nicht ausblenden. Sie soll ja gerade warnen!

Schönen Abend!

Noch ein kurzer Nachtrag:
Mach doch mal die Schotten komplett unter MS (insofern für Dich zutreffend) und Kaspersky (Zugriff für alle Programme verbieten) dicht.
Sollte dann die Meldung immer noch erscheinen, dann sollte man das "Übel" ausfindig machen.

Gruß
Krümel
Userlevel 7
Badge +6
Kaspersky hat Webcam - anderungen vorgenommen, egal ob es in diesem fall zutrifft oder nicht, niemand weiß, bc, die angeforderten Informationen sind nur @Dr.Mabuse bekannt.

Er Wer hilfe sucht, muss verstehen, er ist unser augen,

Er haben zugriff auf Informationen, daten und historie - ohne es, sind wir blind.
Userlevel 4
Badge
Bei mir spinnt nun alles... die Meldung kommt immer noch aber nicht als PopUp sondern nur noch im Info Center.... Doch kommt nun auch wieder als PopUp... aber sehr verwirrend das Ganze
Morgen,

Darf ich dich mal Fragen welche genaue W10 Build Version Du einsetzt ?

Meine ist zum Beispiel; 18362.387 die aktuellste.

Kaspersky greift dann in zweiter Linie als Schutzmechanismus.


Morgen,
Verständlich, doch wenn Kaspersky in seinen Programmen eine " Ausblende * Funktion anbietet sollte diese funktionieren, ansonsten braucht Sie ja nicht oder ?

Userlevel 2
Badge
@Dr.Mabuse

Ich habe mich gestern in meinen Beitrag ausschließlich auf die Meldung "Der Webcam-Zugriff wurde verboten" beschränkt (so auch Deine Thread-Überschrift).

Mit der Grundeinstellung in Kaspersky


und auch der Erlaubnis eines Programms im OS auf die Kamera zugreifen zu dürfen erscheint das "Pop-Up":


Diese Benachrichtigung kann nach Erscheinen ausgeblendet werden.
Getestet mit der Kamera-App: Funktionstüchtig! - Das Pop-Up wird ausgeblendet.
Beim Schließen der Kamera-App erscheint nochmals das Pop-Up (wozu auch immer): Einfach wieder ausblenden.
Willst Du das Pop-Up nicht haben, dann entferne den Haken in der Einstellung in Kaspersky "Meldung anzeigen, wenn ein Programm, dem der Webcam-Zugriff erlaubt ist, die Webcam verwendet".

Jetzt zu Deinem Problem mit dem Info-Center in Windows:
a) Das oben beschriebene Pop-Up erscheint nicht im Info-Center und lässt sich auch dorthin nicht verschieben.
b) Hast Du den Zugriff auf die Webcam über Kaspersky verboten erscheint diese Mitteilung:


Der Hinweis erscheint auf Deinem Desktop. Falls dieser Dich stört kannst Du diesen unmittelbar über den Pfeil in das Info-Center "verschieben". Wobei hier eigentlich das "Ausblenden" gemeint ist, da sich die Mitteilung bereits im Info-Center befindet:



Wenn Du diese Mitteilung auch nicht möchtest, dann helfen Dir die Einstellungen in Windows weiter:
Einstellungen > System > Benachrichtigungen und Aktionen. Die dortigen Einstellungen betreffen die Anzeigen im Info-Center. Stelle den Schalter bei Kaspersky auf "AUS". Achtung: Alle Benachrichtigungen von Kaspersky, die das Info-Center betreffen, sind deaktiviert.


Fazit: Die beiden Meldungen sollten nicht durcheinander "gewürfelt" werden.
Vollständigkeitshalber: Ich verwende die aktuellen Versionen von Windows 10 und KIS 20.

Gruß
Krümel
Userlevel 7
Badge +6
Hallo @Krümel,
Danke! Ihre Eingabe ist sehr wertvoll und geschätzt🙏🏽.
ABER, das deaktivieren von KIS / Windows-benachrichtigungen wird nicht empfohlen.
Mfg
Userlevel 2
Badge
@FLOOD
Hallo Flood,
danke für den Hinweis.

Ja, Du hast vollkommen Recht. Die Deaktivierungsfunktion im Windows-Info-Center hätte ich nicht beschreiben dürfen. Mea culpa.
Meine Aussage:
"Achtung: Alle Benachrichtigungen von Kaspersky, die das Info-Center betreffen, sind deaktiviert."
ist für eine Warnung, die Deaktivierung zu unterlassen, in der Tat zu "schwach".

Das Pop-Up mit der Ausblendefunktion hingegen kann man meines Erachtens deaktivieren, insofern diese Mitteilung nervt. Kaspersky bietet das selbst optional an. Der Schutz geht dabei nicht verloren.

Gruß Krümel
Userlevel 7
Badge +6
@FLOOD
Hallo Flood,
danke für den Hinweis.
Ja, Du hast vollkommen Recht. Die Deaktivierungsfunktion im Windows-Info-Center hätte ich nicht beschreiben dürfen. Mea culpa.
Meine Aussage:
"Achtung: Alle Benachrichtigungen von Kaspersky, die das Info-Center betreffen, sind deaktiviert."
ist für eine Warnung, die Deaktivierung zu unterlassen, in der Tat zu "schwach".
Gruß Krümel

Hallo @Krümel
100% Ihre Informationen sind gut, keine Entschuldigung erforderlich.
Ich sah das Haftungsausschluss "Achtung: Alle Benachrichtigungen von Kaspersky bezüglich des Info Centers sind deaktiviert."
-
Meine angst war & der grund, warum ich die besorgnis erwähnte; wenn jemand (anderes), die anleitung las & anwendete, ohne die auswirkungen der unterdrückung von Windows- "Benachrichtigungen" zu verstehen.

Meine besten Grüße🙏🏽!
Wenn ich ein Studium abgeschlossen haben muss um eine lumpige Meldung auszublenden dann soll mir das in Zukunft Kaspersky und Windows mitteilen. Unerhört
Userlevel 4
Badge
Dr.Mabuse

Deaktiviere die Komponente Webcam und Ruhe hast Du.

Mein Vorschlag an KL die Komponente weglassen wie die Kindersicherung, bei Bedarf kann Sie ja downloaden.

Reply / Ответить