Kaspersky

KIS W10 1903 und virtualbox

  • 22 June 2019
  • 2 replies
  • 192 views

Ich war jahrelang mit KIS sehr zufrieden. Dann kam das win10 update 1903 ....
Dieses update lies sich auf 2 i9 Rechnern nicht installieren , brach immer mit 0x8007005 ab.
Alle tips im inet wie z.b. sfc /scannow u.a. waren erfolglos. Abhilfe brachte erst KIS komplett zu deinstallieren. Nein Schutz anhalten hat nichts gebracht, KIS musste komplett deinstalliert werden.
Gut dachte ich damit kann ich leben, dann installiere ich KIS nach dem update wieder..
Nur geht nun auf beiden Rechnern Virtualbox nimmer solange KIS installiert ist.
Da w10 und VMs für mich wichtig sind habe ich mich entschlossen auf KIS zu verzichten. Leider laufen mein Lizenzen noch über ein Jahr..

2 replies

Userlevel 4
Badge
Hallo, hast du mal unter "Schutz" und dann Sicherer Zahlungsverkehr die Hardware-Virtualisierung ausgeschaltet?
Danke für die Antwort, diese hat mich bewogen mich nochmals mit dem Problem zu beschäftigen.

Die Lösung ist so einfach dass ich zuerst nicht darauf gekommen bin.
KIS braucht nach der Installation einen Kaltstart des Rechners dann lassen sich
die VMs von Virtualbox auch wieder starten.

Reply / Ответить