Kaspersky
Question

KIS überlastet System

  • 3 July 2019
  • 7 replies
  • 534 views

Hallo zusammen,

seit 3-4 Tagen überlastet KIS immer wieder extrem mein System. D.h. es sorgt dafür, dass meine Festplatte zu 99% ausgelastet ist und ich somit quasi nichts mehr am PC machen kann.

Nachdem ich KIS deinstalliert habe, läuft alles wieder normal.

Vorher hatte KIS so etwas nie produziert.

Hat jemand etwas Ähnliches erlebt oder hat eine Idee, woran das liegen kann?

Vielen Dank.

7 replies

Userlevel 7
Badge +4
Guten Tag Krieger99,
Herzlich willkommen!

Bitte teilen Sie mit uns:
  • Betriebssystemversion, Build, Release?
  • KIS-Version, Patch?
  • Jede andere Kaspersky-Software auf dem System: Name, Version, Patch & oder Release-Nr?
  • Können Sie genau sagen, wann das Problem begann? Hat sich in den 24 Stunden vor dem 99% / Überlast-Problem etwas Wesentliches geändert?
  • Ist Ihnen aufgefallen, dass die 99% / Überlastung bei einer Sequenz auftritt?
Zum Beispiel:
  • Wann System startet ?
  • Wann ( Scans ) startet?
  • Zu einer bestimmten Tageszeit?
  • Wann "andere" Anwendungen aktiv? Einige Anwendungen?
  • Wann Kaspersky Secure Connection aktiv?
  • Gibt es in KIS REPORTS Ereignisse, die auf Fehler hinweisen?
  • Wenn die Überlastung / 99% auftritt, wird dies im TaskManager angezeigt?
  • WENN ja, würde es Ihnen etwas ausmachen, Bildschirmbilder aufzunehmen und für uns zurückzusenden?
Wenn Sie zurückschicken könnten bitte?

Danke vielmals!

Bitte lesen Sie auch, da es einige hilfreiche Informationen geben kann:

https://support.kaspersky.com/de/14879 - der Titel der Dokumentation lautet KTS, das Gleiche gilt jedoch auch für KIS
Hallo,
prüfe mal bitte, ob dann bei Dir im Hintergrund die Rootkitsuche durchgeführt wird. Bei mir führt die automatische Rootkitsuche dazu, dass sich dann laufende Datenaustausche zu meiner Cloud derart verlangsamen, dass die Datenverbindung abgebrochen wird. Wenn ich die laufende Rootkitsuche stoppe, ist wieder alles normal.

Robi
Userlevel 7
Badge +4
seit 3-4 Tagen überlastet KIS immer wieder extrem mein System. D.h. es sorgt dafür, dass meine Festplatte zu 99% ausgelastet ist und ich somit quasi nichts mehr am PC machen kann.
Nachdem ich KIS deinstalliert habe, läuft alles wieder normal.
Vorher hatte KIS so etwas nie produziert.
Hat jemand etwas Ähnliches erlebt oder hat eine Idee, woran das liegen kann?


Guten Tag Krieger99,
Das Deaktivieren der Rootkit-Scan-Funktion ist sehr unklug.
Es ist wichtig herauszufinden, warum sich die Systemleistung in den letzten 3 bis 4 Tagen verschlechtert hat?
Wenn Sie Kaspersky-Funktionen ändern möchten, wählen Sie [Spielemodus]
https://help.kaspersky.com/KIS/2019/de-DE/70774.htm
https://help.kaspersky.com/KIS/2019/de-DE/68153.htm
Vielen Dank.
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten.

Ich hatte noch die alte 17er Version installiert.

Durch eine Neuinstallation auf die 19er Version scheint jetzt alles wieder normal zu laufen. Allerdings erscheint bei mir permanent die Meldung "Datei-Anti-Virus ist deaktiviert. Wird nicht unterstützt".

Ich habe Win 10 Home installiert.

Hat jemand auch diese Meldung bei der 19er Version?

Vielen Dank.
Userlevel 7
Badge +3
Hi @Krieger99,

die Meldung darf normalerweise nicht erscheinen, Datei-Anti-Virus gehört zu den wichtigsten Komponenten.

Du sprichst von einer Neuinstallation. Hast Du dann zunächst die 2017 deinstalliert?

PS: kannst Du bitte einen Screenshot der Datei-Anti-Virus Meldung einstellen? Habe das noch nie gesehen...
Hallo,

ja ich habe erst die 17er Version deinstalliert und erst Tage/Wochen später die 19er Version neu installiert.

Anbei habe ich ein Bild von den Windows-Meldungen hochgeladen.

Alles Gute und nochmals vielen Dank für eure Antworten.

Userlevel 7
Badge +3
Danke, also eine Windows-Meldung.

Wie sieht es hier aus? (Einstellungen->Schutz)

Reply / Ответить