Kaspersky
Question

Kindersicherung im Tor Browser


Userlevel 1
Hallo zusammen

ich habe aktuelle Version der Kasperky Internet Security installiert (Windows 10).
Ich habe zudem die Kindersicherung aktiviert und "Seiten für Erwachsene" verboten.
Bei meinen Browsern Chrome, Edge und Firefox funktioniert das wunderbar.

Allerdings kann ich im Tor Browser alle Seiten aufrufen, die in den anderen Browsern verboten sind.

Hat jemand eine Lösung?

Danke
Emilia

12 replies

Userlevel 7
Badge +5
Allerdings kann ich im Tor Browser alle Seiten aufrufen, die in den anderen Browsern verboten sind.

Hallo @EmiliaS,
Herzlich willkommen!
Können Sie uns bitte die tatsächlichen vollständigen Namen und Versionen der {Tor } mitteilen?
Windows 10 Version? OS build?
KIS Version? patch(x)? x = letter
Ist das System und die Browser mit der installierten KIS-version kompatibel?
Informieren Sie uns bitte?
Danke vielmals🙏🏽
https://help.kaspersky.com/KIS/2020/de-DE/43520.htm
https://help.kaspersky.com/KIS/2020/de-DE/137281.htm
Userlevel 1
Hallo

mein Windows ist die Version 1903 (Build 18362.267)
Kasperski Internet Security: 18.0.0.408 (I)
Tor-Browser 8.5.4

Grüße
Userlevel 4
Badge
Hallo

mein Windows ist die Version 1903 (Build 18362.267)
Kasperski Internet Security: 18.0.0.408 (I)
Tor-Browser 8.5.4

Grüße

Warum hast Du noch KIS 2018 drauf? Mach doch mal ein Upgrade auf die aktuelle Version, wobei die Version 2020 steht quasi in den Startlöchern
Userlevel 1

Hallo

mein Windows ist die Version 1903 (Build 18362.267)
Kasperski Internet Security: 18.0.0.408 (I)
Tor-Browser 8.5.4

Grüße
Warum hast Du noch KIS 2018 drauf? Mach doch mal ein Upgrade auf die aktuelle Version, wobei die Version 2020 steht quasi in den Startlöchern


Keine Ahnung. Ich habe letztes Jahr im November eine Lizenz gekauft und immer alle Updates installiert.
Muß ich die 2019er neu kaufen?
Userlevel 4
Badge


Hallo

mein Windows ist die Version 1903 (Build 18362.267)
Kasperski Internet Security: 18.0.0.408 (I)
Tor-Browser 8.5.4

Grüße
Warum hast Du noch KIS 2018 drauf? Mach doch mal ein Upgrade auf die aktuelle Version, wobei die Version 2020 steht quasi in den Startlöchern
Keine Ahnung. Ich habe letztes Jahr im November eine Lizenz gekauft und immer alle Updates installiert.
Muß ich die 2019er neu kaufen?

Nein die Updates sind kostenlos solange du eine gültige Lizenz hast. Musst also mal in MyKaspersky rein und die neue Version manuell runterladen und installieren
Userlevel 1
Jetzt habe ich die 19er Version installiert.
Aber das Probleme ist das gleiche. Beim Tor Browser ist nichts gesperrt
Userlevel 7
Badge +4
Hallo @EmiliaS,

ich benutze selbst kein Tor, kann also nicht aus eigener Erfahrung sprechen.
Widerspricht es aber nicht dem Gedanken von Tor, die gelieferten Inhalte auf dem Rechner des Users kontrollieren zu lassen? Dies wäre nur möglich, indem KIS den Datenstrom untersucht, bevor er den Browser erreicht. Dafür müsste dem Tor-Browser ein Root-Zertifikat von KL untergeschoben werden.

Du kannst mal versuchen, ob er das mitmacht.
Anleitung
Userlevel 1
Hallo @EmiliaS,

ich benutze selbst kein Tor, kann also nicht aus eigener Erfahrung sprechen.
Widerspricht es aber nicht dem Gedanken von Tor, die gelieferten Inhalte auf dem Rechner des Users kontrollieren zu lassen? Dies wäre nur möglich, indem KIS den Datenstrom untersucht, bevor er den Browser erreicht. Dafür müsste dem Tor-Browser ein Root-Zertifikat von KL untergeschoben werden.

Du kannst mal versuchen, ob er das mitmacht.Anleitung



Nein, hat leider nichts gebracht.
Userlevel 4
Badge
Wird der Tor-Browser überhaupt von Kaspersky unterstützt bzw arbeiten die denn zusammen?
und war der Tor Browser nicht der wo der Datenverkehr über mehrere Rechner geleitet wird? Wenn die böse „Porno“-Seite von einem anderen Rechner kommt könnte dann Kaspersky überhaupt noch sehen das es eine böse Porno-Seite ist?

Aber wäre es nicht einfacher einfach den Tor Browser zu deinstallieren und eben FF, GC oder IE zu nutzen?
Userlevel 7
Badge +4
Theoretisch kann Kaspersky alles sehen, wenn der Browser das KL-Fake-Zertifikat akzeptiert. Das ist dann wie ein Man-in-the-Middle-Angriff, und das installierte KL-Produkt kann "mitlesen".

Nach meiner Meinung widerspricht dies aber dem Gedanken des Tor-Netzes, es sollte nicht funktionieren.

@EmiliaS:
Wäre es nicht einfacher, per Kindersicherung den Zugriff auf den Tor-Browser zu blockieren?
Ich bin mir nicht ganz klar, warum Du Tor und Kindersicherung zusammen einsetzen möchtest...

EDIT: Hi Tiranon, da hatten wir wohl einen ähnlichen Gedanken
Userlevel 7
Badge +5
Hallo @EmiliaS,
Zusätzlich zu @Schulte & @Tiranon,
Möchten Sie den Tor-Browser verwenden, ABER Sie möchten nicht, dass das Kind den Tor-Browser verwendet, oder möchten Sie, dass der Tor-Browser für alle vollständig blockiert wird?
Es ist möglich, TOR mithilfe der Kategorie "Anonymisierer" zu blockieren (wenn es * ALL * ist).


Informieren Sie uns bitte?
Vielen Dank🙏🏽.
-----
Handelt es sich um Kaspersky Parental Control oder Kaspersky Safe Kids?
-----
Nur zur Information:
Kaspersky (2020) stellt PC auf KSK um.
KSK ist begrenzt, sofern keine gesonderte Prämie gezahlt wird.
Kaspersky sagt, wenn wir weiterhin die (Kaspersky Parental Control - Kindersicherung verwenden ) möchten, müssen wir auch frühere Versionen als 2020 verwenden.
Userlevel 4
Badge
Theoretisch kann Kaspersky alles sehen, wenn der Browser das KL-Fake-Zertifikat akzeptiert. Das ist dann wie ein Man-in-the-Middle-Angriff, und das installierte KL-Produkt kann "mitlesen".


Bei Tor gibt es ja drei „Zwischen-Server“ und jede einzelne der Verbindungen ist doch verschlüsselt!
wie kann KL das dann entschlüsseln?
KL sieht zwar das es eine „000011100110000110“-Verbindung gibt. Aber KL weiß eben nicht das diese „000011100110000110“-Verbindung eine Seite ist die für Kinder nicht geeignet ist.

@EmiliaS Weiß Du denn überhaupt wie der Tor Browser funktioniert? Und warum hast du diesen Browser drauf?

Mehr Info’s gibt es hier:

https://www.kaspersky.de/blog/was-ist-tor/949/

Reply / Ответить