Kaspersky
Solved

Freigabe Windows 10 0x80070035 Netzwerkpfad wurde nicht gefunden Kis 2020

  • 5 December 2019
  • 3 replies
  • 5117 views

Userlevel 2

Hallo.

Ich habe in meinem Netztwerk diverse Netzwerkfreigaben. Mit einem neu installiertem PC funktioniert es aber nicht. Kis 2020(f)

Nun habe ich herausgefunden das dort unter  >Einstellungen>Schutz>Firewall>Netzwerke>der Netzwerktyp bei beiden je auf “Öffentlich” stand.

Ändere ich den Typen für meine LAN Port auf Vertrauenswürdig funktioneiren alle Netzwerkfreigaben.

  1. Warum wurde bei dieser installation von KIS beides auf Öffentlich gesetzt bzw. bei anderen PC nicht?
  2. Was bedeutet der eintrag ”Andere Netzwerke” >Internet> Öffentliches Netzwerk ? Muss der so eingestellt bleiben?
  3. Was ist der Unterschied Lokales<_> Vertrauenwürdiges Netzwerk? Meine VMWare Adapter stehen auf  Lokaels Netzwerk.  
  • Danke
  • Gruß Horst

EDIT: Auf dem Bild sieht man meine Ändererung vom Intel Lan.

 

EDIT2 : Die VMware Adapter sind auf einem anderem PC. Nicht auf diesem Screenshot.

 

 

 

icon

Best answer by Schulte 5 December 2019, 19:30

Hallo @HorstG,

warum Dein LAN “öffentlich” war, kann ich Dir auch nicht sagen. Üblicherweise werden nur WLANs (aus Sicherheitsgründen) auf “öffentlich” gesetzt.

Die Verschiedenen Abstufungen sind durch die Art und Weise, was wie stark untersucht wird, begründet.

Daten aus “öffentlichen” Netzen werden am genauesten untersucht. Auch werden manche Protokolle blockiert (Du willst Deine Freigaben ja nicht aus dem Internet erreichbar haben), dazu werden Ports gesperrt bzw der Verkehr darüber genau untersucht.

Bei Daten aus dem “lokalen” Netz geht KIS zunächst mal davon aus, dass sie unschädlich sind. Untersucht werden sie zwar auch, sie dürfen aber über weitere Protokolle und Ports geliefert werden.

Im “vertrauenswürdigen” Netzwerk wird am wenigsten untersucht. Dieses Netz hat noch den Vorteil, dass fast keine manuellen Freigaben (oft für Scanner oder NAS) nötig sind.

Meine internen Netze laufen grundsätzlich als “lokales” Netzwerk. Das ist ein guter Kompromiss zwischen Sicherheit und Arbeitsaufwand für manuelle Freigaben.

Über “Andere Netzwerke >Internet> Öffentliches Netzwerk” läuft Dein Zugriff auf das Internet. Direkt einstellen kannst Du da nichts, das macht KIS.

View original

3 replies

Userlevel 7
Badge +6

Hallo @HorstG,

warum Dein LAN “öffentlich” war, kann ich Dir auch nicht sagen. Üblicherweise werden nur WLANs (aus Sicherheitsgründen) auf “öffentlich” gesetzt.

Die Verschiedenen Abstufungen sind durch die Art und Weise, was wie stark untersucht wird, begründet.

Daten aus “öffentlichen” Netzen werden am genauesten untersucht. Auch werden manche Protokolle blockiert (Du willst Deine Freigaben ja nicht aus dem Internet erreichbar haben), dazu werden Ports gesperrt bzw der Verkehr darüber genau untersucht.

Bei Daten aus dem “lokalen” Netz geht KIS zunächst mal davon aus, dass sie unschädlich sind. Untersucht werden sie zwar auch, sie dürfen aber über weitere Protokolle und Ports geliefert werden.

Im “vertrauenswürdigen” Netzwerk wird am wenigsten untersucht. Dieses Netz hat noch den Vorteil, dass fast keine manuellen Freigaben (oft für Scanner oder NAS) nötig sind.

Meine internen Netze laufen grundsätzlich als “lokales” Netzwerk. Das ist ein guter Kompromiss zwischen Sicherheit und Arbeitsaufwand für manuelle Freigaben.

Über “Andere Netzwerke >Internet> Öffentliches Netzwerk” läuft Dein Zugriff auf das Internet. Direkt einstellen kannst Du da nichts, das macht KIS.

Userlevel 2

Danke für Deine Antwort.

Werde es auf Lokales Netzwerk stellen.

 

Userlevel 2

Danke

hat alles geklappt.War aslo nur der Fehler mit den Netzwerk...

Reply / Ответить