Kaspersky
Question

KSC 11.0.0.1131 Updateaufgaben für KES 11.1.1.126 schlagen Fehl "ohne Fehlerinfo"

  • 13 August 2019
  • 6 replies
  • 4975 views

Badge
  • Community Citizen
  • 2 replies
Liebe Kaspersky Kollegen
Ich habe ein neu installiertes KSC 11.0.0.1131 inkl. Autopatch A auf einem Windows Server 2019.
Die Clients verwenden KES11.1.1.126 auf neu installiertem Windows 7 pro.
Wenn ich nun auf dem KSC eine Updateaufgabe für die Clients erstelle, schlägt diese sofort Fehl ohne weitere Fehlerinformationen in den Logs etc. Der Task ist im KSC auf dem Client wie alle anderen Tasks ersichtlich. Lokal auf dem Client selber sehe ich jedoch keine Updateaufgaben nur die anderen Tasks. Alle Aufgaben wurden ohne Import etc. bereits mehrfach neu erstellt, auf vom Kaspersky Support Team.
Wenn auf dem Gerät KES11.0.0.6499 installiert ist und der 11.0.0.1131 Agent, funktioniert es problemlos, ebenso auf unseren Windows 10 Testclients.
Auf allen Geräten werden die Dienste unter Systemaccount ausgeführt.
Der Kaspersky Support war bereits Remote auf den Geräten und hat alle nötigen Loggs und weiss aktuell auch noch nicht wo das Problem liegt.
Vielleicht hat jemand dieses Phänomen bereits anderswo entdeckt und weiss Rat?!

Kaspersky INC 10676840

Besten Dank für allfällige Hinweise die zur Lösung des Problems führen könnten.

6 replies

Userlevel 5
Badge +3
.... KSC 11.0.0.1131 inkl. Autopatch A auf einem Windows Server 2019.

Auch wenn ich nicht glaube, dass es dein Problem löst: für KSC/Agent11.0.0.1131 steht PF2 zur Verfügung (muss beim Support angefordert werden).

Feedback willkommen.

Grüße
Alex
Badge
Herzlichen Dank für die Info. Ich werde das ebenfalls noch testen.
Badge
Hallo Alex
PF2 für KSC/Agent hat leider nicht geholfen. Schade, aber ein Versuch war es wert.
Der Kaspersky Support ist noch am suchen, die letzte Lösung war vom Support ebenfalls das PF2.
Mal sehen, ob es da noch eine Lösung gibt.
Hallo,
prüfe doch mal ob im KSC der Task "Update-Download in den Speicher" oder "Download von Updates in die Datenverwaltung auf dem Administrationsserver" unter sonstige Einstellungen den richtigen Ordner zum Speichern der Updates hat. Im Regelfall "\\SERVERNAME\KLSHARE\Updates".
Wenn Du die KSC-Einstellungen von einem älteren KSC übernommen hast könnte dort noch der falsche Servername stehen.
Gruß, Nils

Hallo zusammen,

gibt es zu dem Problem eine Lösung? Wir haben/hatten das gleiche Problem beim Umstieg von KES 11.0.0.6499 auf KES 11.1.1.126. KSC ist in Version 11.0.0.1131 (inkl. Patch A) installiert, also alles wie beim ersten Post.

Wir konnten folgendes herausfinden: Wir haben bisher immer bei der Installation die lokalen Aufgaben ausgeschlossen, indem wir in der Setup.ini den folgenden Eintrag gesetzt haben:

[Tasks]

ScanMyComputer=0

ScanCritical=0

Updater=0

Hintergrund dessen ist, dass andernfalls früher die lokalen Aufgaben automatisch gestartet wurden und wir diese hätten einzeln im KSC (also pro Rechner) deaktivieren müssen.

Wird die 11.1.1.126 mit dieser Einstellung installiert, werden anscheinend jedoch keinerlei Update-Aufgaben, also auch nicht die welche per KSC angelegt und verteilt ewrden, (auf dem Client) angezeigt und lassen sich auch (über KSC) nicht ausführen. Wird

Updater=1

gesetzt, werden die Aufgaben ordnungsgemäß angezeigt und auch ausgeführt.

Wir hoffen nun, dass die deaktivierte Richtlinien-Einstellung “Verwendung lokaler Aufgaben erlauben” unter “Lokale Aufgaben > Aufgabenverwaltung” dafür sorgt, dass keine lokalen Aufgaben in irgendeiner Weise ausgeführt werden, sondern nur die per Server definierten Update- und Scan-Aufgaben.

Viele Grüße

hk5

Das Problem existiert auch weiterhin in der KES 11.2, allerdings hilft hier der Eintrag Updater=1 in der setup.ini auch nicht. In der v11.1.1.126 hat die Änderung Erfolg.

Reply / Ответить